News

Kommunikationskonzepte veröffentlicht

Ab sofort sind die Kurzfassungen der am 12.12.2009 vorgestellten Kommunikationskonzepte auf den jeweiligen vorstellungsseiten der NPO zu bewundern.

Weiterlesen …

Downloads

Der Bruttosozialpreis im studiVZ Der Bruttosozialpreis bei MySpace Der Bruttosozialpreis bei facebook Der Bruttosozialpreis bei twitter

Sponsoren

Banner1
Land der Ideen

Workshopbild

workshop – tasse mit büroklammern

Workshop-Wochenende

Wissen ist Macht

Das Workshop-Wochenende vom 06. bis 08. November 2009 gibt den Startschuss für den Wettbewerb um den diesjährigen BruttoSozialPreis. In diesem Jahr finden die Workshops und Seminare statt in der
Universität der Künste, Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin-Charlottenburg (S Bahnhof Zoo).


Hier treffen alle Teilnehmer das erste Mal aufeinander. Gemeinsam verfolgen sie ein Ziel: auf gesellschaftlich relevante Problemstellungen aufmerksam machen und dafür Lösungen finden.

Um diesem Ziel näher zu kommen, nehmen Studenten und Non-Profit-Organisationen an Workshops und Seminaren teil. Experten aus der Sozialmarketing- und Kommunikationsbranche erläutern Möglichkeiten, die nicht nur in der Theorie funktionieren, sondern sich bereits in der Praxis bewährt haben.

Neben dem konzentrierten Brüten über Inhalte, bleibt Zeit, um untereinander über das Fach zu simpeln, Ideen zu schmieden und interessante Kontakte zu knüpfen.

Programmübersicht

Freitag, 6. November


ab 14.00 UhrAnmeldung/Akkreditierung
15.00 – 16.00 UhrBegrüßung
16.00 – 19.30 UhrDesign Thinking-Workshop School of New Design Thinking
21.00 UhrGet Together
(Zulosung der Organisationen zu den Gruppen)
Berliner KommunikationsFORUM e.V., Urbanstraße 71, 10967 Berlin
Samstag, 7. November

ab 9.00 Uhr
Einlass
10.00 – 11.30 UhrBriefinggespräche
12.00 – 14.00 UhrEinführung ins SozialmarketingMartin Bornholdt (McKinsey)
15:00 – 18.00 UhrGrundlagen für Kommunikationskonzepte1. Heiner Widdig (Neues Handeln)
2. Stefan Mannes (kakoii berlin)
Sonntag, 8. November

ab 9.00 UhrEinlass
10.00 – 11.30 UhrPR und Öffentlichkeitsarbeit1. Oliver Numrich (blätterwald)
2. Patrick Schultheis      
    (Johanniter Unfall-Hilfe e.V.)
11.45 – 13.45 UhrFundraising/Direct Marketing
1. Susanne Anger (DFC) und
   Michael Szych (Dt. Post AG)
2. Kai Fischer (Spendwerk)
3. Marc Rosenfeld (ROSENFELD.)
15:00 – 16.30 UhrSocial Media
1. Daniel Kruse (nest.im)
2. Robert Dürhager (Oxfam/
    social bar)